Sabine im Trailfieber

Kine vom Kaitersberg

Helga, Tom und ich machten uns am 21. 9. auf den Weg nach Bad Kötzting, um Kine zu werden. Wetter war regnerisch und kalt und wir waren viel zu früh dran. Nachdem wir unsere Startunterlagen geholt hatten, verzogen wir uns kurzerhand noch eine Zeitlang ins Auto. Irgendwann gaben wir dann unser Gepäck ab und liefen uns warm. Pünktlich zum Startschuss hörte es auf zu regnen. Die ersten Meter ging es über eine Wiese und dann hinein in den Wald und hinauf auf den Kaitersberg. Schon zu Beginn merkte ich, dass das heute nicht mein Tag werden würde. Die Beine fühlten sich an wie Blei und schon bald hatten mich Helga und die Nabburger Damen überholt. Frust und Verzweiflung machten sich breit und desöfterem dachte ich auch an eine Aufgabe. Dann jedoch kamen die steilsten Passagen und ich konnte wieder etwas Land gewinnen. Die Bergläufe und die vielen Wanderungen in diesem Sommer zahlten sich aus und ich konnte alle wieder einholen.
Sabine
Am Ende kam ich mit einer Zeit von 58:41 ins Ziel und konnte noch unter einer Stunde bleiben. Von den Nabburgern war nur Anita O. schneller.

Zu dritt ließen wir diesen Tag dann im Aquacur ausklingen und im Cassa Rosa (Janahoferstr. 18a in Cham) erlaubten wir uns eine leckere Pizza.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.