Sabine im Trailfieber

FUN RUN Südwestpark Nürnberg

Bei sommerlichen Temperaturen machte ich mich zusammen mit Helga auf den Weg nach Nürnberg zum 9,9 km langen FunRun. In Ursensollen stoppten wir kurz, um Tom einzusammeln, der auch eigentlich die Idee zu diesem Lauf hatte. Uns allen lag noch der UTLW in den Beinen und trotzdem wollten wir es uns nicht nehmen lassen, einen „10er“ zu laufen. Helga hat auf diese Distanz heuer schon eine Zeit vorgelegt, die wohl kaum zu toppen ist (45:25 beim DJK Lauf in WEN!). Wir waren mal wieder viel zu früh dran und mussten noch eine Stunde „rumdanteln“, bis wir uns endlich in die Startermenge mischen durfte.

funrun funrun

Ungefähr 2000 Läufer reihten sich in das Läuferfeld ein. Pünktlich um 18:30 Uhr fiel der Startschuss und Helga und ich liefen mal wieder sehr einträchtig nebeneinander her. Die Zeit blieb bei Kilometer 1 bei 5:07 stehen. Ohmei – das kann ja heiter werden. Die Strecke war ziemlich kurvenreich und immer wieder tauchten kleine Rampen auf, die es zu überwinden galt. Es läpperte sich Kilometer an Kilometer, doch die Zeiten wurden nicht wirklich besser. Ab Kilometer 7 kämpfte ich mit meinem inneren Schweinehund und ich musste nun auch zusehen, wie sich Helga ein wenig von mir entfernte. „Pfeif drauf“, dachte ich mir, „das ist heut nicht dein Lauf“! Auf den letzten 400 Metern kam dann aber doch mein Ehrgeiz wieder und ich pirschte mich an Helga ran. Geradenoch rechtzeitig hatte ich meine Freundin erreicht und so konnten wir wieder Hand in Hand die Ziellinie überqueren!

FAZIT: Bei 47:05 blieb für uns beide die Zeit stehen 😉 Das beste waren hinterher die Bratwürscht und der verdiente Caipi 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.