Sabine im Trailfieber

24 h Lauf Geisenfeld

Mit dem Team Sixpack beteiligten wir uns am 16. Geisenfelder  24-Stunden-Lauf. Mit von der Partie waren Helga, Wolfgang, Tom, Christian, Roland und ich. Innerhalb von 24 Stunden mussten wir so viele Runden wie möglich absolvieren, beziehungsweise Punkte sammeln. Dabei durften in dem Zeitraum von Freitag 17 Uhr bis Samstag 17 Uhr pro Team bis zu 30 Starter eingesetzt werden. Immer ein Mitglied des Teams musste auf der 1,852 km langen Strecke sein.

Für uns war der Name Programm und so setzten wir wie schon einmal im Jahr 2013 tatsächlich nur 6 Läufer ein. Bis zur Hälfte des Rennens war eine Sensation nahezu greifbar. Wir lagen sowohl in der Punkte- wie auch in der Rundenwertung auf Platz 1. (Je nach Altersklasse und Geschlecht gab es unterschiedliche Punkte pro Runde!). Während allerdings in der zweiten Hälfte des Laufes andere Mannschaften immer wieder frische Kräfte ins Rennen schickten, schwanden bei uns langsam die Kräfte. Nach etwa 20 Stunden wurde vom Veranstalter der Beamer bzw. die Übertragung der Zwischenstände abgeschaltet. So stieg die Spannung bis zum Schluss des Rennens.

Bei der Siegerehrung staunten wir dann nicht schlecht. Wir errangen Platz 3 bei der Rundenwertung und Platz 2 in der Punktwertung. Somit konnten wir 2 Pokale mit nach Hause nehmen und der Stolz hielt noch lange an.

Geisenfeld_0001 Geisenfeld_0002 Geisenfeld_0004 Geisenfeld_0003 Geisenfeld_0005 Geisenfeld_0006 Geisenfeld_0007 Geisenfeld_0008

Hier der Link zu Toms Bericht!

Hier der Link zum Bericht auf der DETAG Wernberg Seite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.